Startseite | Kontakt | Impressum | Stadtplan | Sitemap | Textversion | Mobile WebSite | Datenschutz   

Stadtportal Hollfeld

Aktuelles & Veranstaltungen Rathaus & Verwaltung Leben in Hollfeld Tourismus, Freizeit & Sport Kunst & Kultur Wirtschaft, Bauen & Umwelt
Aktuelles & Topthemen BürgerInnen-Service
Stadtverwaltung & Verwaltungsgemeinschaft: Behördenwegweiser Bau- & Liegenschaftsamt Einwohnermeldeamt Kämmerei & Kasse Standesamt Touristinformation Stadtwerke VG Hollfeld, Aufseß, Plankenfels Statistiken & Wahlen
Der Stadtrat Hollfeld Satzungen der Stadt

Standesamt

Unser Standesamt ist für folgende Bereiche zuständig:

  • Eheschließungen
  • Geburten
  • Sterbefälle
  • Eheregister
  • »Kirchenaustritte
  • Namensänderungen

Weitere Aufgaben:

Das Standesamt ist Ansprechpartner der Bürgerschaft bei Personenstandsfällen, ausgenommen Adoptionen und Scheidungen. Außerdem ist es zuständig für Kirchenaustritte.
Im Standesamt werden alle sich in Hollfeld ereigneten Geburten, Eheschließungen, Lebenspartnerschaften und Sterbefälle beurkundet und darüber Urkunden ausgestellt.
Von Hollfelder Bürgern werden die Anmeldungen zur Eheschließung oder zur Begründung einer Lebenspartnerschaft aufgenommen oder Ehefähigkeitszeugnisse für Eheschließungen im Ausland ausgestellt.
Vor dem Standesbeamten werden Ehen und Lebenspartnerschaften geschlossen, er beurkundet auch Erklärungen der Ehegatten/Lebenspartner zur Bestimmung des gemeinsamen Familiennamens; Erklärungen von Ehegatten/Lebenspartnern, zum gemeinsamen Familiennamen den eigenen Namen hinzuzufügen oder den früheren Namen nach Auflösung der Ehe/Lebenspartnerschaft wieder anzunehmen. Für Kinder werden Namenserteilungen, Anschlusserklärungen an die Namensänderung der Eltern oder des namensgebenden Elternteils, Mutterschaftsanerkennungen und Vaterschaftsanerkennungen (neben den Jugendämtern und Amtsgerichten) nach Unterrichtung über die Bedeutung dieser Erklärungen beurkundet. Auch öffentlich-rechtliche Namensänderungen sind beim Standesamt zu beantragen. Um Ihnen längere Wartezeiten zu ersparen, empfehlen wir eine vorherige telefonische Terminvereinbarung!









Urkundenbestellung

Die Standesämter führen über Geburten (ab dem Jahr 1903), Sterbefälle (ab dem Jahr 1983), Eheschließungen (ab dem Jahr 1933) und Begründungen von Lebenspartnerschaften, die sich in ihrem Bezirk ereignen, die Personenstandsregister. Aus diesen können Urkunden erstellt werden. Die Ausstellung der Urkunden dauert ca. 3 Arbeitstage, um vorherige telefonische oder persönliche Bestellung wird gebeten!
Für Geburten, Sterbefälle und Eheschließungen, die vor den genannten Zeiträumen stattgefunden haben, werden keine standesamtlichen Urkunden mehr ausgestellt. Nachweise hierüber können nur noch vom Stadtarchiv ausgestellt werden.

Kirchenaustritte

Der Austritt aus einer Kirche, Religionsgemeinschaft oder weltanschaulichen
Gemeinschaft, die Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, erfolgt in Bayern durch
mündliche Erklärung beim Standesamt des Wohnsitzes.

Schriftliche Austrittserklärungen sind nur wirksam, wenn die Unterschrift des
Erklärenden notariell beglaubigt ist oder die Erklärung beim Notar beurkundet
wurde und sie danach dem Standesamt des Wohnsitzes zugehen!
Bei minderjährigen Kindern bis zum 13. Lebensjahr erklären die Sorgeberechtigten
(in der Regel beide Elternteile) den Austritt für ihre Kinder. Ab dem 12. Lebensjahr
bedarf es der Zustimmung des Kindes.
Ab dem 14. Lebensjahr erklärt das Kind allein den Austritt.

Gebühren:
Entsprechend dem Kostenverzeichnis zum Bayerischen Kostengesetz sind für den
Austritt einer Person und Ausstellung einer Bescheinigung insgesamt 31 € zu
erheben; für den gleichzeitigen Austritt mehrerer Personen (Eltern und bzw. oder
Kinder unter 14 Jahren) aus derselben Kirche 35 € + zusätzlich 6 € pro
Austrittsbescheinigung.

Der Austritt erfolgt in Hollfeld im Rathaus am Marienplatz 18.
Vereinbaren Sie bitte mit uns einen Termin (Tel. 09274 98018), damit Sie ohne Wartezeit
bedient werden können!
Vergessen Sie dann bitte nicht Ihren Personalausweis oder Reisepass
mitzubringen, außerdem muss bei gemeinsamen Austritten von Ehepaaren aus derselben Kirche die Eheurkunde mitgebracht werden!



Heiraten in Hollfeld

Die Hochzeit ist der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Sie haben sich entschlossen, den weiteren Lebensweg gemeinsam zu gehen und dies auch mit der Eheschließung nach außen zu dokumentieren. Viele Brautpaare wünschen sich, diesen bedeutsamen Schritt in einem besonderen Rahmen und gemeinsam mit den Verwandten und Freunden zu tun. Die standesamtliche Trauung hat für viele Brautpaare in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Daher dürfen Sie auch für die Eheschließung im Standesamt ein schönes Ambiente erwarten.
Die Stadt Hollfeld bietet Ihnen verschieden Räumlichkeiten und eine Trauung zu jeder Zeit an. Auf besonderen Wunsch können wir Ihnen einen »Trautermin reservieren.
Vor dem Eheglück hat der Gesetzgeber allerdings einige bürokratische Hürden gestellt. Die folgenden Seiten sollen Ihnen dabei helfen, diese Hürden mit Leichtigkeit zu nehmen.

Die Sprechstunden unseres Standesamtes sind:
Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und
zusätzlich am Donnerstag von 14.00 - 18.00 Uhr.

Sie können uns unter der Telefonnummer 0 92 74 / 980-18 oder per E-Mail » standesamt@vg-hollfeld.bayern.de erreichen.

» Hier gelangen Sie zu unserem Prospekt "Heiraten im Kulturzentrum St. Gangolf".

Kontaktdaten und Ansprechpartner

Rathaus 1. Etage standesamt@vg-hollfeld.bayern.de
Frau Wilczek Tel. 09274 / 980-18